Foto: F. Beyer
Foto: F. Beyer

Foto: unsplash
Foto: unsplash

Foto: unsplash
Foto: unsplash


Highlights 2022



OBENKINO präsentiert

22.-27.09.2022

DER LAUTE FRÜHLING

DE 2022 | 62 Min | FSK: k.A.

Regie & Buch: Johanna Schellhagen

 

 

 

Seit Beginn der UN-Klimakonferenzen 1992 sind die jährlichen CO2 Emissionen nicht gesunken, sondern um 60% gestiegen. Warum? Wie könnte eine Gesellschaft aussehen, die in der Lage wäre den Klimawandel einzudämmen?
In der globalen Klimabewegung setzt sich zwar mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass Kapitalismus und Klimaschutz unvereinbar sind, es fehlt aber eine Vorstellung davon, wie wir einen Systemwandel herbeiführen können. „Der laute Frühling“ skizziert, wie die tiefgreifende Veränderung, die wir brauchen, aussehen könnte.
In einer Situation, in der das öffentliche Bewusstsein für die drastischen Konsequenzen des Klimawandels rapide wächst, lenkt der Film die Aufmerksamkeit auf den „Elefanten“ im Raum: woher kommt die politische Macht, die Dinge tatsächlich zu ändern?



OBENKINO präsentiert

22.-27.09.2022

KOMM MIT MIR IN DAS CINEMA – DIE GREGORS

DE 2022 | 155 Min | FSK: k.A.

Regie und Buch: Alice Agneskircher

 

 

 

 

 

Ein Leben ohne Kino ist möglich, aber sinnlos. Getreu dieser Devise sind Erika und Ulrich Gregor seit 1957 überall auf der Welt unterwegs gewesen, um ungewöhnliche Filme zu finden und nach Berlin zu holen. In einer assoziativen Montage verbinden sich Filmgeschichte, bundesdeutsche und Berliner Zeitgeschichte mit dem heutigen Leben der Gregors, flankiert von den Aussagen vieler Wegbegleiter. Filmemacher und Filmemacherinnen wie Helke Sander, Jutta Brückner, Wim Wenders, Jim Jarmusch, Rosa von Praunheim, Doris Dörrie, Michael Verhoeven, Edgar Reitz, Alexander Kluge, Gerd Conradt und Volker Schlöndorff erzählen von dem Einfluss, den die Gregors auf sie persönlich hatten und zeichnen so ein lebhaftes Bild der Filmkultur von den 60er- und 70er-Jahren, dem Neuen Deutschen Film bis hin zu internationalen Independent Klassikern.



Konzert & Gespräch

30.09.2022 | 19.30 Uhr

Cottbuser Wochen für Demokratie und Vielfalt | Interkulturelle Woche:

P E Ñ A – 2

live:

QUENA TAPIA & Daniel Pierattini

TRIO DEL SOL

 

Peña bedeutet Fels, aber auch Stammtisch oder Freundeskreis und steht in Chile für kulturell-politische Gemeindefeiern zu bestimmten Themen.

Der Konzertabend knüpft an die Veranstaltung Peña - Chile 50 vom September 2021an und wird dieses Jahr durch Musik die Vielfalt der chilenischen Kultur und Geschichte bis in die Gegenwart zeigen und über das aktuelle Geschehen diskutieren.

 

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von OBENKINO und Chile für die Welt e. V. im Rahmen der Cottbuser Wochen für Demokratie und Vielfalt.

 

 

 



Konzert

02.10.2022 | 20 Uhr

toxpack

DIE SHOW WURDE LEIDER ABGESAGT

Statement der Band: ...So traurig, wie wir das selbst finden, aber die ersten beiden geplanten Shows unserer Tour in JENA am 30.09. und in COTTBUS am 02.10. müssen leider aufgrund der schlechten Vorverkäufe ersatzlos gestrichen werden. Bereits gekaufte Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden und Ihr erhaltet das Geld zurück...

 

Das ausführliche Statement findet ihr unter folgendem Link



Film & Gespräch

11.10.2022

19 Uhr | Teaser-Film 32. FFC

MUSEUM                     OF THE REVOLUTION

RS, HR, CZ 2021 | 91 Min | FSK: k.A.

Regie: Srđan Keča

 

 

 

Gesprächsgast: 

Bernd Buder | Programmdirektor | FFC

 


 

 

 

 

“The wind got up in the night and took our plans away,”, lautet das Sprichwort im Eröffnungstitel von Museum of the Revolution. Die Worte sind eine Anspielung auf den Plan von 1961, in Belgrad ein großes Museum als Hommage an das sozialistische Jugoslawien zu errichten. Das Museum sollte "die Wahrheit" über das jugoslawische Volk bewahren, aber der Plan kam nie über den Bau des Kellergeschosses hinaus. Das baufällige Gebäude erzählt heute eine ganz andere Geschichte, als die, welche sich die Initiatoren vor 60 Jahren dachten. In dem feuchten, stockdunklen Raum leben die Ausgestoßenen einer Gesellschaft, die vom Kapitalismus umgeformt wurde.

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem FilmFestival Cottbus – Festival des osteuropäischen Films.



OBENKINO präsentiert

13.10.2022

16-18 Uhr | GH-Saal | Tanzworkshop

19 Uhr | OBENKINO | Film & Gespräch

IM UMBRUCH I         Go. Stay. Dance.

DE 2022 | 76 Min | FSK: k.A.  

Regie: Barbara Lubich

 

Zu Gast:

Barbara Lubich / Regisseurin

Fine Kwiatkowski & Daniela Lehmann / Protagonistinnen

Moderation: Michael Apel

 

 

 

IM UMBRUCH ist ein tänzerischer Dokumentarfilm - eine Begegnung mit drei Künstlerinnen aus drei Jahrgängen. Fine Kwiatkowski, Daniela Lehmann und Cindy Hammer – drei Frauen in Bewegung. Gehen. Bleiben. Tanzen. Zwischen Alltag und Vision, Kunst und Kunstbetrieb, Eigensinn und Gemeinschaft, verschwundenen Grenzen und beständigen Werten.

 

 Warm-Up Tanzworkshop IM UMBRUCH |

 mit Fine Kwiatkowski & Daniela Lehmann

 Die Tänzerinnen bieten die Möglichkeit, mit den vielfältigen Formen von Bewegung, Körperlichkeit und Tanz in Berührung zu kommen. Zwei Stunden sinnlicher Erfahrung am eigenen Körper unter professioneller Anleitung.

 

Anmeldung bis 12.10.22 | E-Mail: obenkino@gladhouse.de|