Foto: F. Beyer
Foto: F. Beyer

Foto: unsplash
Foto: unsplash

Foto: unsplash
Foto: unsplash



Aktuelles

 

08.05.2021  |   20:15 Uhr

HOLT DIE BÜCHER AUS DEM FEUER!

Eine szenische Lesung zum Gedenken an die Bücherverbrennung und zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus in Kooperation mit der Bücherei Sandow e.V., dem GLADHOUSE, der Club Kommission Cottbus und der Kultursiedlung Bunter Bahnhof .

 

Die Lesung wird aus dem Cottbuser Club SCANDALE als 360°Veranstaltung gestreamt.  Das Randale Orchester spielt dazu Eigeninterpretationen verschiedener Gedichte von Mascha Kaléko, Kurt Tucholsky und Erich Kästner. Es tanzt Zaida Ballesteros Parejo.

 

 

Hier findet Ihr die LIVE-Streams:



+++ wird verschoben +++

sarah lesch

Ersatztermin für den 26.11.2020 bzw. 09.05.2021 ist der 04.12.2021

INFO: Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit oder können an der VVK-Stelle an der sie erworben wurden zurückgegeben werden.

 

 



Mittwoch

05.05.2021

KUNST KOMMT AUS DEM SCHNABEL WIE ER GEWACHSEN IST

Die für Mittwoch, den 05.05.2021 geplante Veranstaltung muss wegen der unsicheren „Corona-Situation“ verschoben werden.

Ein neuer Termin steht noch nicht fest. 

Im Kino-Café wird eine Ausstellung mit „Gemaltes und Gezeichnetes aus dem Freizeitclub – ganz unbehindert“ in Zusammenarbeit mit dem Freizeitclub/Macht los e.V. und dem Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst/ Dieselkraftwerk Cottbus eröffnet.

 

Nach der Filmvorführung ist ein Gespräch mit der Regisseurin Sabine Herpich geplant.

 



+++ wird verschoben +++

SANDOW

Ersatztermin für den 04.12.2020 bzw. 28.05.2021 ist der 23.07.2021

Ersatztermin für den 05.12.2020 bzw. 29.05.2021 ist der 24.07.2021

INFO: Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit oder können an der VVK-Stelle an der sie erworben wurden zurückgegeben werden.

 



Sonntag

30.05.2021

Im Stillen Laut

Film&Gespräch im BLMK/Dieselkraftwerk - 

Nach der Filmvorführung Gespräch mit Erika Stürmer-Alex, Christine Müller-Stosch und Therese Koppe statt.

„Im Stillen laut“ ist ein Film über Liebe im Alter und Autonomie, über Kunst und Kollektivität in geschaffenen Freiräumen der DDR. Er macht dabei nicht in der Vergangenheit halt, sondern blickt mit Erika und Tine in die Zukunft: Was vermag Kunst in gesellschaftspolitisch herausfordernden Zeiten? Wie kann man sich, der Kunst und seinen Idealen treu bleiben? Welchen Sinn kann Kunst schaffen für das große Ganze und für jede*n von uns individuell?

 

Eine gemeinsame Veranstaltung des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst/Dieselkraftwerk Cottbus und des OBENKINOs im Jugendkultur-zentrum "GLADHOUSE".

 



 

Demnächst im OBENKINO

DER RAUSCH

Dänemark 2020 117 Min

FSK: ab 12 Jahren

Regie: Thomas Vinterberg

 

 

Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler*innen von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen, nach der ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig ist. [...]

 

In dieser Tragikomödie um einen „hochprozentigen Selbstversuch“ lässt Regisseur Thomas Vinterberg („Das Fest“, „Die Jagd“) Hauptdarsteller Mads Mikkelsen auf der Suche nach Erfüllung und Lebensfreude zu Höchstform auflaufen. „Der Rausch“ gehörte nicht nur zur Offiziellen Auswahl der Filmfestspiele von Cannes, Toronto und San Sebastián, sondern wurde auch zum Besten europäischen Film des Jahres 2020 gekürt und ist Dänemarks offizieller Kandidat im Oscar-Rennen 2021. 



 

Demnächst im OBENKINO

ROSAS HOCHZEIT

Spanien 2020 100 Min

FSK: k. A.

Regie: Icíar Bollaín

„Das Kino kann die Welt nicht verändern, aber es kann dabei helfen, andere Rollen und Möglichkeiten darzustellen. Die Welt ist voller Frauen, die alles machen können.“ Auf die Frage, ob ROSAS HOCHZEIT ein politischer Film sei, meint Icíar Bollaín: „Alle Filme sind politisch, glaube ich, weil du dich hierhin oder dorthin stellst. Und dieser Film... ich weiß nicht. Er hat einen sehr menschlichen Ton. Was würdest du selbst sagen: Ist er politisch?“

 

 

Von Icíar Bollaín waren bereits die Filme „El Olivo“ (Der Olivenbaum) und „Yuli“ in unserem Kino zu sehen.



+++ wird verschoben +++

CHRISTIAN STEIFFEN -  Gott of Schlager

Ersatztermin für den 14.03.2020 bzw. 20.03.2021 ist der 12.11.2021

INFO: Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit oder können an der VVK-Stelle an der sie erworben wurden zurückgegeben werden.

 



+++ wird verschoben +++

80's LIVE NIGHT

Ersatztermin für den 08.05.2020 / 12.03.2021 bzw. 08.05.2021 ist der 17.09.2021

 

INFO: Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit oder können an der VVK-Stelle an der sie erworben wurden zurückgegeben werden.